Fußball: 1. Herren 15/16 27. Spieltag

Bericht vom Punktspiel am 08.05.2016

Nord Wedding – SV Tasmania Berlin II  1 : 5



Bericht des Trainers

Dennis Raetsch

Dennis Rätsch

Viel Sonne, viel Schatten

Reichlich Wärme lag auf dem Platz an der Kühnemannstr., verursacht durch strahlenden Sonnenschein, das waren eigentlich optimale Bedingungen für ein tolles Fußballspiel. Soviel zum Wetter. Das Spiel gegen Tasmania II allerdings zeigte sich von einer ganz anderen Seite, eben mit viel Schatten für Nord Wedding.

Was war nur mit den Jungs los? Die sonst so gut aufgelegte Weddinger Mannschaft trat ohne Biss und Initiative auf und das zog sich komplett durch alle Mannschaftsteile. Tasmania war in allen Belangen die bessere Mannschaft, sie waren ballsicherer, auch spritziger und wollten den Sieg in jeder Phase der Begegnung. Auch der Anschlusstreffer, weckte nicht die Leidenschaft der Weddinger.

Die zweite Halbzeit brachte keine grundlegende Veränderung, trotz Systemumstellung war auch im zweiten Abschnitt nicht viel zu sehen von unserer Mannschaft. Die sehr aktiven und agilen Tasmanen dominierten das Spiel weiterhin. Den sonst so aktiven, nach vorn drängenden Nord Weddingern, fehlte die totale Bindung zu allen Mannschaftsteilen. Unkonzentriertheiten, Fehlpässe, sonstige Ballverluste, alles das führte zur völlig gerechtfertigten Niederlage, auch in dieser Höhe.
Wohltuend war die faire Spielweise auf beiden Seiten.

Fazit:

Spiele dieser Art gibt es im Fußball, manchmal läuft an diesen Tagen einfach nichts zusammen. In der Rückrunde haben wir sehr viel erreicht, sehen wir doch das Positive. Es hat mir gut gefallen, dass wir zusammenhalten und uns als Mannschaft auch dementsprechend präsentieren.


Presse/Berichte

FuWo