Fußball: 1. Herren 4. Spieltag

Kreisliga B, Staffel 5, 4. Spieltag

SV Nord Wedding – SSG Humboldt   4 : 0


Fotos: Michael Rätsch

 


Tabellenführer lässt sich nicht beirren

Bei der SV Nord Wedding setzte sich die bisherige Tendenz fort. Mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel hat die Elf von Dennis Rätsch bereits 3 Punkte Vorsprung und führt die Tabelle mit 20:3 Toren auch an.

Mit einem souveränen 4:0 besiegten die Weddinger die ebenfalls noch ungeschlagene SSG Humboldt. Allerdings kamen sie gegen die gut aufspielenden rot/schwarz gekleideten Spieler aus Hohenschönhausen schwer ins Spiel. Zeigten diese doch eine ähnliche Spielweise wie die Heimmannschaft. Erst nach 20 Minuten gab leichte Vorteile in Sachen Ballbesitz und Passquote, so dass nach einem Kurzpassspiel über mehrere Stationen Sezgin I. in der 32. Min. mit strammen Flachschuss vollenden konnte. Infolge dieser Führung übernahmen die Weddinger nun mehr und mehr das Spielgeschehen. Mit diesem einen Treffer ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel investierte die SVNW mehr in das Offensivspiel, trotzdem war Geduld angesagt. Eine richtige Dominanz wollte sich jedoch noch nicht entwickeln. Doch dann kam sie doch die spielentscheidende Phase zwischen der 55. und 61. Min. Mit zwei wuchtigen Schüssen aus größerer Distanz brachte Ferhat K. die Gelben 3:0 in Front. Der Gegner resignierte, verlor nun fast alle Laufduelle, insofern konnte das eigene Mittelfeld schalten und walten wie es wollte, wobei sich heute ein gut aufgelegter Benjamin M. sehr hervortat. In der fairen Begegnung tankte sich der eingewechselte Erol K. in 78. Min. auf der linken Seite durch und spielte Benjamin M. an, der sich bis zur Grundlinie, nahe des Torpfostens dribbelte und dann mit seiner dritten Torvorlage Sezgin I. bediente, der ungehindert einschieben konnte.

Ausgehend von allen Mannschaftsteilen waren heute Motivation, Identifikation und auch Kondition ausschlaggebend dafür, dass der Spitzenreiter seine Anhängerschaft ins Verzücken geraten lies.
Michael Rätsch


Presse/Berichte

FuWofuwo-ausgabe-190916_1 fuwo-ausgabe-190916_2