Fußball: 1. Herren 15/16 23. Spieltag

Bericht vom Spiel am 10.04.2016

Nord Wedding – VSG Rahnsdorf  4 : 1

Licht am Ende des Tunnels1-1

 


Bericht des Trainers

Dennis Raetsch

Dennis Rätsch

Nun Licht am Ende des Tunnels?

SV Nord Wedding konnte mit konsequenter Offensivleistung die Grundlage für den späteren Erfolg herstellen. Im Kellerduell der Liga dürfte die Entscheidung zu Ungunsten der Rahnsdorfer gefallen sein. Mithin beträgt der Abstand zu Rahnsdorf bereits 9 Punkte und die Spiele gegen die anderen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf  stehen noch aus.

In der ersten Halbzeit dominierten die Hausherren über weite Strecken, wobei sie sich auch zahlreiche Torchancen erarbeiteten. Den Gästen gelang es nicht, den ballsicheren Weddingern die Spielkontrolle zu entreißen oder etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen. Darüber hinaus zeigte Dominik Z. große Verantwortung und war zusammen mit Orkin D. treibende Kraft im Spielgeschehen. So fielen folgerichtig in der 21. und 30 Min. die Tore durch Ferhat K. und Mustafa C.

Auch in der zweiten Halbzeit stemmten sich die Rahnsdorfer Spieler nicht ernsthaft gegen die drohende Niederlage. Grund dafür war auch die Rückkehr von Abwehrspieler Christian I. nach Verletzung und die seit Wochen starke Leistung von Fidel M-N. Ein Doppelschlag ab der 80 Min. durch Sezgin I. besiegelte die Niederlage, ehe in der 90. Min. den Gästen doch noch ein Anschlusstor gelang.


Presse/Berichte

Icon_fuwo

Ausgabe 110416