Fußball: 1. Herren 15/16 21. Spieltag

Bericht vom Spiel am 20.03.2016

Nord Wedding – Sp.Vg. Blau-Weiss 1890 II  3 : 2


Bericht des Trainers

Dennis Raetsch

Dennis Rätsch

Lohn harter Arbeit

Schon seit Wochen absolviert die komplette Mannschaft ein kontinuierliches Training mit wachsender Begeisterung und während der Rückrunde erzielten wir auch schon erste Erfolge dem drohenden Abstieg doch noch zu entrinnen.

Die Nord Weddinger liegen sich in den Armen und bejubeln den Dreier und behalten die Punkte im Stadion. Das Spiel war eigentlich bereits in der ersten Halbzeit entschieden, aber das konnte beim Pausenpfiff noch niemand ahnen.

Die Weddinger waren von Spielbeginn an dominierend, während die Sp.Vg. Blau-Weiss 1890 II seine spielerischen Qualitäten kaum auf die Spielfläche bringen konnte. Insofern erzielten die Hausherren den ersten Treffer folgerichtig in der 3. Minute. Völlig überraschend glich Blau Weiß aus, aber mit beeindruckenden Einsatz drehten die Nordberliner den Spielstand bis zur 18. Min auf 3:1. Fehlerhaftes Abwehrverhalten machte die Partie zwar unterhaltsam für das neutrale Auge, aber dem Trainer dürfte das allerdings weniger gefallen haben. So verkürzten die blau/weiß gekleideten Südberliner mit gehörigem Zutun der Weddinger das Resultat noch auf 3:2.

Die zweite Halbzeit verlief fast ausgeglichen, die Initiative lag dann doch etwas mehr bei der Spielvereinigung. Nord Wedding hatte trotzdem noch gute Möglichkeiten das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Die Abwehrreihe mit Fidéle, Candy, Zeeshan und Dennis stabil und im Mittelfeld verschoben und ackerten Orkin, Fero und Burak und setzten die gut aufgelegten Nsimba, Kürsat und Sezgin immer wieder gut in Szene. Der Sieg der Hausherren ist verdient und ein weiterer wichtiger Erfolg im Abstiegskampf.

Gute Besserung und baldige Genesung gilt den angeschlagenen Spieler, die krankheitsbedingt fehlten.

Ich bin sehr stolz und froh, dass der Gemeinsinn innerhalb des SV Nord Wedding, der Mannschaft, dem Trainer-/ Betreuerteam und dem Verein sich toll entwickelt.


Presse/Berichte

Icon_fuwoFuWo Ausgabe 210316_1