Boxen: 38. Gesundbrunnenturnier 2017

Ausschreibung

Veranstalter SV Nord Wedding e.V.
Ausrichter Astoria/SV Nord Wedding/Hertha BSC
Austragungsort Sporthalle der austragenden Vereine:
Böttgerstraße 4-10 und Prinzenallee 8, Berlin-Wedding
Termine (geplant) Samstag, 18.02.2017, um 12:30 Uhr,   Böttgerstr.4-10
Sonntag, 19.02.2017, um 11:30 Uhr,   Böttgerstr.4-10
Sonntag, 26.02.2017, um 11:30 Uhr,   Prinzenallee 8
Teilnehmer teilnahmeberechtigte sind Boxerinnen und Boxer mit gültigem DBV-Startpass, die dem § 12 WB entsprechen
Arzt/Wiegen Das offizielle Wiegen und die ärztliche Untersuchung beginnt am Veranstaltungstag 1,5 Stunden vor der Veranstaltung.
Meldeschluss Samstag den 04. Februar 2017

Die Meldungen sind postalisch, per Fax oder Email zu richten an:
René Deutschmann, Fax: 030 43 73 41 61, Tel.: 030 43 73 41 60
Email: info@bfmberlin.de
René Deutschmann, Greifenhagener Straße 62, 10437 Berlin  

Auszeichnungen Der Turniersieger und der 2. Sieger erhalten eine Medaille. Der beste Verein wird mit dem Gesundbrunnenpokal ausgezeichnet.

 

Boxen: Bundesligakampf am 14.01.2017 in Schwedt

Mit Spannung erwarten wir den Bundesligakampf am 14.01.2017
Berlin gegen Schwedt .

Alex von den Bergen und Benito Sprick sind nominiert für die Bundesliga . Nachdem Benito in der Klasse bis 69 kg Ende des Jahres gegen einen erfahrenden wismarer Gegner knapp verloren hat bekommt jetzt unser Alex im Schwergewicht seine Chance .

Udo Ziebarth wird ihn sekundieren im Ligakampf . Gegen den starken Erik Brechlin , Rechtsausleger und Junioren Vizeweltmeisters , hat er mit einem echten deutschen Spitzenboxer eine harte Herausforderung . Zuletzt gewann Brechlin gegen den amtierenden jun Olympiasieger peter peter Kaidura .

Im Rahmen der Liga wird unser 9 jahre alter Jannis Zaydan einen 2. Kampf bestreiten .

Fußball: 1. Herren 15. Spieltag

Kreisliga B, Staffel 5

FC Spandau 06 II – SV Nord Wedding   1 : 4



Resümee zur Hinrunde der Spielzeit 2016/2017

Wer hätte zum Saisonbeginn damit gerechnet, dass unsere 1. Herrenmannschaft eine solche

erfolreiche Hinserie abliefern würde?!

Von Spieltag zu Spieltag belegte das Team einen Tabellenspitzenplatz und gibt nunmehr

zum Ende der Hinrunde berechtigte Hoffnung zum Saisonende einen Aufstiegsplatz in die 

Kreisliga A zu erreichen.

Dank der kontinuierlich guten Arbeit von Trainer Dennis Rätsch und seinem Team, wurde

der Mannschaftskader in spielerischer, taktischer und körperlicher Fitness völlig neu

ausgerichtet. Hinzu kam, dass sich die Aktiven auf und neben dem Spielfeld  stets diszipliniert

und somit positiv gaben, was das frühere, leider negative, Image der SV NW in „Fußballberlin“ inzwischen

vergessen macht.

Das Vereinsumfeld hat diese Veränderungen durchaus registriert und beweist mit häufigeren

Besuchen bei Heim- und Auswärtsspielen neues Interesse am Geschehen in der Fußballabt.

In der Hoffnung, dass neben dem sportlichen Erfolg auch das Interesse des Umfeldes weiter

anhält, wünsche ich uns Allen für die Zukunft in der SV NW Alles Gute und sage allen

meinen Vorstandskameraden sowie dem Trainerteam:       DANKE ! für die geleistete Arbeit.

Klaus Köpke, 1. Vorsitzender

 

 

 


 

 

FuWo Ausgabe 19.12.16